Aktuelles | Hausverwaltung & Immobilien

Hier finden Sie aktuelle Infos zu verschiedenen Themen.
Sie haben Fragen? Dann rufen Sie uns einfach an.

Entwicklung der Immobilienpreise

22-09-2021

Seit rund zwei Jahren steigen die Immobilienpreise in ganz Deutschland. In manchen Regionen – wie den Ballungsgebieten – teilweise in ungeahnte Höhen. Der Erwerb von Häusern und Wohnungen ist dort schon nur noch bedingt möglich. Nur wer ein hohes Einkommen und Eigenkapital hat, kann bei diesen Preisen in den Großstädten und dem Umland noch mithalten.

Zum Glück ist der Wohnungsmarkt in unserer Region Nienburg/Weser anders gelagert. Auch hier gibt es inzwischen ein viel zu geringes Angebot bei nach wie vor hoher Nachfrage, was die Preise hat steigen lassen. Aber die Preise unterscheiden sich doch deutlich von den hochpreisigen Bereichen Hannover und Bremen – in deren regionaler Mitte unser Immobilienmarkt stattfindet. Wir können feststellen, dass inzwischen viele Kunden aus dem Bereich Hannover nach Nienburg und der Umgebung umziehen möchten, einfach um die hier noch gut bezahlbaren Preise für sich zu nutzen. Auch Kapitalanleger nutzen den Nienburger Immobilienmarkt um Sparguthaben in Kapitalverzinsung umzuwandeln.

Gebotserfahren – warum und wie geht das?

22-09-2021

Gerade weil das Immobilienangebot geringer als die Nachfrage ist, kommt es häufig dazu, dass Verkäufer die Durchführung eines Gebotsverfahrens fordern. Die meisten Kaufinteressenten finden das verständlicherweise nicht gut, können aber oft verstehen, dass Verkäufer dieses Instrument beim Verkauf nutzen wollen oder müssen.

Als Kaufinteressent sollten Sie darauf achten, dass es beim Gebotsverfahren fair zugeht. Das bedeutet aus unserer Sicht, dass klare Regelungen eingehalten werden und der Verkäufer (ob nun Privatverkauf oder durch Makler) die Käufer nicht gegeneinander ausspielt.

Bei uns läuft es so, dass wir einen festen Gebotsabgabetermin festlegen, zu dem dann ein Kaufgebot zusammen mit einer klaren Finanzierungsbestätigung eines Kreditinstitutes (oder ggf. auch Nachweis von entspr. Eigenmitteln) abgegeben werden muss. Nach Gebotsschluss gibt es dann kein „Nachverhandeln“. So ist gewährleistet, dass tatsächlich der Höchstbietende den Zuschlag erhält – ohne Berücksichtigung der Person. Oft entscheiden dann nicht tausende Euros, sondern gerade die „krummen“ Summen. Wir raten unseren Kaufinteressenten daher, bei der Gebotsabgabe keine glatten Gebote (z.B. 200.000 €, 320.000 € usw.), sondern bis auf die letzte Eurostelle ungerade Gebote abzugeben.

Was ist das...?

22-09-2021

Richtwert, Gutachten, Baumangel, EnEV, Vorkaufsrecht, Mietpreisbindung, WEG, Teilungserklärung, Abgeschlossenheitsbescheinigung, Eigentümerversammlung, Hausverwaltung, Hausgeld, Sonder- und Gemeinschaftseigentum, Sondernutzungsrecht, Vorkaufsrecht, Baulast, Grundbucheintragung, Grunddienstbarkeit, dingliche Sicherung, Wegerecht, Sanierungsvermerk, Rückauflassung, Wohnrecht, Nießbrauch, Auflassung, Eigentumserwerbsvormerkung, Belastungsvollmacht, Fälligkeitsvoraussetzung, Umschreibung ….

Wir befassen uns tagtäglich damit und begleiten Sie sicher von der Verkaufs- oder Kaufabsicht bis zur Immobilienübergabe. Sprechen Sie mit unserem Immobilienteam.

Ablauf eines Immobilienkaufs

22-09-2021

Von der Exposéversendung bis zur Übergabe der Immobilie an die Käufer bieten wir einen „Rund-um-Service“. Gerade Erstkäufer wissen diese Begleitung des Immobilienkaufs zu schätzen und nutzen unseren Service und die vertrauensvolle Zusammenarbeit. Gerade weil es um viel Geld geht, ist es wichtig, dass alles komplikationsfrei läuft. Wir sind für Sie da!

Besichtigung gewünscht?

22-09-2021

Um eine Besichtigung zu vereinbaren, sollen Sie zunächst unser ausführliches Exposé angefordert und erhalten haben. Darin finden Sie die Adresse des Kauf- oder Mietobjektes, Fotos, Beschreibung, Abgaben zu Flächen, dem Energieausweis und viele weitere Details.

Grundsätzlich können wir nur mit solchen Kunden besichtigen, die sich tatsächlich schon einmal mit der Lage des Objektes beschäftigt haben und die wissen, dass das Haus oder die Wohnung vom Wohnflächenangebot und der Zimmeranzahl für sie passt.

image
Rübenack Nienburger Hausverwaltung
GmbH & Co. KG

Kirchplatz 10
31582 Nienburg
Zentrale (0 50 21) 91 92 0
Fax (0 50 21) 91 92 30
E-Mail hausverwaltung@ruebenack.de

Vermietung (0 50 21) 91 92 20
E-Mail vermietung@ruebenack.de

Bürozeiten
Montag bis Donnerstag

9 - 12 Uhr + 14 - 16 Uhr
Freitag 9 - 12 Uhr

Tel. (0 50 21) 91 92 93
Fax (0 50 21) 91 92 91
E-Mail immobilien@ruebenack.de

Bürozeiten
Montag bis Donnerstag

9 - 13 Uhr + 14 - 17 Uhr
Freitag 9 - 13 Uhr

Rübenack Immobilien seit 1852
GmbH & Co. KG

Kirchplatz 11
31582 Nienburg
   Rübenack Immobilien seit 1852
GmbH & Co. KG

Kirchplatz 11
31582 Nienburg

Notfallnummer: 0173 / 62 222 28 | Mo-So 07-22 Uhr

Notfallnummer: 0173 / 62 222 28
Mo-So 07-22 Uhr







Anmeldung
Unsere Website verwendet Cookies, um die Webseite bestmöglich an Ihre Bedürfnisse anzupassen sowie unsere Serviceleistungen für Sie zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Webseite akzeptieren Sie unsere Datenschutz-Richtlinien!

Rübenack Nienburger Hausverwaltung
Kirchplatz 10 • 31582 Nienburg

Zentrale
(0 50 21) 91 92 0
E-Mail hausverwaltung@ruebenack.de
Vermietung (0 50 21) 91 92 20
E-Mail vermietung@ruebenack.de

Bürozeiten

Mo-Do: 9-12 + 14-16 Uhr
Fr:: 9 - 12 Uhr

Notfallnummer: 0173 / 62 222 28
Mo-So 07-22 Uhr

Stacks Image 8
Stacks Image 10
Stacks Image 14
RÜBENACK Hausverwaltung | Kontakt

Rübenack Immobilien seit 1852
Kirchplatz 11 • 31582 Nienburg

Tel. (0 50 21) 91 92 93
Fax
(0 50 21) 91 92 91
E-Mail immobilien@ruebenack.de   

Bürozeiten
Mo-Do: 9-13 + 14-17 Uhr
Freitag: 9-13 Uhr

Stacks Image 21
Stacks Image 23
Stacks Image 27
RÜBENACK Immobilien | Kontakt
Empfehlen Sie uns
Facebook
Twitter
E-Mail
XING
LinkedIn
WhatsApp

Empfehlen Sie uns gerne weiter ...

Bitte Gerät drehen!

Diese Website betrachtet man
am besten im Portrait-Modus!
(oder irgendwo hintippen, um diese Seite
dennoch im Landscape-Modus zu betrachten)